Kostenloser Report 
Die 7 Schritte zum hochbezahlten Coach, Consultant oder Dienstleister!
Wie du bis zu 5 Kundenanfragen pro Tag für dein Geschäft generieren und deine Preise verzehnfachen kannst...

3 Wege, wie du dein Expertenwissen online vermarkten kannst!

Viele meiner Klienten fragen mich danach, wie sie ihr Expertenwissen „skalierbar“ machen und durch die Trennung von Arbeitszeit & Einkommen mehr Freiheit in ihrem Leben und ihrem Unternehmen gewinnen.

Hier sind die 3 zentralen Wege, die uns als Unternehmer & Selbstständige offen stehen, wenn wir mit unserem Expertenwissen und unseren Fachkenntnissen online Umsätze generieren wollen:

1. Informationsprodukte

Bis zu einem gewissen Grad lässt sich Fachwissen in Form von sogenannten „Digitalen Informationsprodukten“ vermarkten.

Darunter fallen vor allem E-Books, Online-Trainings oder Videokurse, die es dem Käufer ermöglichen, sich aufbereitete Informationen (z.B. Schritt-für-Schritt-Anleitungen) anzueignen und das neue Wissen selbstständig anzuwenden.

Diese Art von Produkten sind vor allem im Fitnessbereich bereits sehr stark verbreitet und damit mittlerweile im Massenmarkt angelangt. Das macht es leichter, auch in anderen Nischen immer mehr Akzeptanz für diese Art von Produkten zu finden.

DAS PROBLEM: Informationsprodukte lassen sich in den meisten Branchen und Nischen nur sehr niedrigpreisig platzieren – außerhalb von Massenmärkten ist es schwierig und sehr aufwändig, mit diesen hohe Umsätze zu generieren!

2. Online-Gruppen-Coaching

Die konsequente Weiterentwicklung aus Informationsprodukten ist das Abhalten einen Online-Trainings, bei dem die Inhalte vom Trainer mit den Teilnehmern zusätzlich persönlich besprochen und nachbearbeitet werden.

Hierbei handelt es sich also um eine Hybrid aus reiner Information und direkter Beratung. Meistens wird dies in der Praxis dadurch gelöst, dass wöchentliche Gruppen-Webinare online abgehalten werden ODER dass es regelmäßige Live-Termine gibt, die ein Online-Programm erweitern.

Auch das Bilden einer Mastermind-Gruppe, in der alle Teilnehmer eine Art „Tagebuch“ führen und ihren Fortschritt bei der Implementierung eines Trainings transparent machen, ist denkbar und stark nachgefragt.

3. Persönliches Consulting & Dienstleistungen

Ein offenes Geheimnis: Was wir am Ende des Tages suchen, ist jemand, der uns an der Hand nimmt und uns Schritt für Schritt zu einem spezifischen Wunsch-Resultat führt!

Und damit sind wir beim virtuellen 1:1-Consulting angelangt. 

Richtig gehört: Ein Großteil aller Beratungsdienstleistungen lässt sich heutzutage virtuell realisieren – via E-Mail, Skype, Videochat, Webinaren, Voice-Nachrichten (z.B. über Whatsapp) etc.

Es ist also nicht mehr notwendig, seinem Klienten physisch gegenüber zu sitzen, um diesem Ratschläge zu erteilen, die ihm in einem Bereich seines Lebens massiv voranbringen.

Virtuelles Consulting ist deshalb für 95% aller Experten & Dienstleister die interessanteste Art, ein Online-Angebot zu entwickeln. 

Gerade der Aufbau von digitalen Informationsprodukten ist oftmals mit einem hohen technischen Aufwand verbunden, ohne dass sich damit sehr schnell nennenswerte fünfstellige Monatsumsätze generieren lassen.

Viel einfacher ist dies bei hochpreisigem 1:1-Consulting. Es wird kaum Technik benötigt, das Angebot kann sofort erstellt werden und zusätzlich von überall auf der Welt ausgeführt werden.

Und es genügen oftmals nur 5-7 Kunden, um eine fünfstellige Summe pro Monat zu verdienen – wenn man weiß, wie es geht…

Wenn du herausfinden willst, ob dein Unternehmen und du auch das Potenzial haben, online hohe Umsätze zu erzielen, dann klicke hier:

http://andreasbaulig.de/deine-beratung

WIE DU MEHR KUNDEN GEWINNEN KANNST: 
Würdest du diese Dinge gerne für dein Geschäft umsetzen?
Deine kostenlose Beratungssession

Ich habe mir in den nächsten Tagen ein wenig Zeit frei gehalten, um dir persönlich 1:1 zu verraten, wie du die Ideen aus diesem Beitrag auf dein Geschäft übertragen kannst und dadurch MEHR KUNDEN und MEHR UMSATZ generieren kannst:

Impressum      Datenschutz      Disclaimer      Kundenlogin          I         Website by: Johannes Eder       I       © 2017

Impressum    Datenschutz    Disclaimer   Kundenlogin
Website by: Johannes Eder
© 2017